Stadt Blankenberger Adventskalender 2010 Drucken E-Mail
Fenster

In diesem Jahr veranstaltet der Heimat- und Verkehrsverein zum vierten Male seinen "Stadt Blankenberger Adventskalender", bei dem von Mittwoch, den 01. Dezember bis Freitag, den 24. Dezember, jeweils um 18.00 Uhr ein besonders geschmücktes Fenster symbolisch geöffnet wird. Mit Ausnahme des ersten Fensters (wegen Eröffnungsfeier) und dem Fenster am Samstag, den 04.12.10 (Fensteröffnung um 19.00 Uhr). Die Fenster strahlen bis Donnerstag, den 06. Januar 2011 in die Nacht hinein.
Die Öffnung des ersten Fensters, am 01. Dezember 2010 begehen wir mit einer Feierstunde, Beginn 19.00 Uhr auf dem Marktplatz, zu der Sie alle herzlich eingeladen sind.
Das Berlandecho aus Bödingen stimmt uns musikalisch auf die Weihnahtszeit ein.
Der Kindergarten sowie der MGV singen Weihnachtslieder und die Blankenberger Wirte schenken heiße Getränke aus und bieten warme Speisen an.

Das letze, das 24. Fenster, unseres Adventskalenders ist natürlich die Kirchentür unserer Pfarrkirche St. Katharina. Zur Christmette sind Sie alle sehr herzlich eingeladen.

Erleben Sie die tägliche, spannende Öffnung der 24 Fenster und freuen Sie sich auf abendliche Begegnungen und einem Plausch mit Nachbarn und Mitbürgern.

Hier können Sie den Adventskalender als PDF downloaden.

Und hier geht es zur Foto-Galerie.

Viel Vergnügen beim Rundgang.

Das Lied zum Blankenberger Adventskalender
Idee und Text: Benedikt Henkel
Melodie: Schneewalzer

In Stadt Blankenberg ist wieder Weihnachtszeit
darum Alt und Jung, sich auf's Christkind freut.
Am Adventskalender wird nun jeden Tag,
"Auf dem Berg" und im Städtchen
ein Fenster neu aufgemacht.

Gelbe Sterne künden an, wer an welchem Tag ist dran,
in der Abenddämmerung, trifft sich dann Alt und Jung,
wartet mit Geduld darauf, bis das Fensterlein geht auf,
und man staunt und ist entzückt,
wie das Fensterlein ist geklückt.

In Stadt Blankenberg ist wieder Weihnachtszeit,...

Mit viel Liebe, kreativ, ist einmalig manch' Motiv,
vierundzwanzig Fensterlein, sie wollen uns erfreu'n,
bis am Heilig Abend dann, unser letzter Stern ist dran,
Glocken klingen durch die Nacht,
laden ein uns zur Heil'gen Nacht.

In Stadt Blankenberg ist wieder Weihnachtszeit,...

Ist das Fenster aufgemacht, wird gesungen und gelacht,
und bei Glühwein und Gebäck, man ist noch lang nicht weg,
und genießt die Abendstund', noch so gern in froher Rund',
geht man heim dann durch die Nacht,
wünscht man sich eine gute Nacht.

In Stadt Blankenberg ist wieder Weihnachtszeit,...

Henkel

Viel Vergnügen beim Rundgang.

PS: Über einen lieben Eintrag in unser Gästebuch freuen wir uns natürlich auch Laughing