Sperrung des Weges zum Höhkopf in Stadt Blankenberg Drucken E-Mail

Einem Stadt Blankenberger Bürger fiel am Donnerstag, 17. März 2011, auf, dass ein dicker Stein auf dem Weg zum Höhkopf lag, der offensichtlich unterhalb des Daches an der Eckseite des Katharinenturmes herausgefallen war. Die Stadtverwaltung Hennef reagierte umgehend mit ersten Untersuchungen. Die Sorge ist, dass eine Rissbildung am Katharinenturm vorliegt, so dass noch weitere Untersuchungen erfolgen müssen. Um darunter gehende Personen nicht zu gefährden, wurde der Weg zum Höhkopf, auch Brillstraße genannt, gesperrt. Diese Sperrung ist ernst zu nehmen, da der Stein aus großer Höhe herunter gefallen ist.